Modehäuser

Hier finden Sie eine Tour zu von Juden gegründeten und betriebenen Modehäusern. Viele dieser Unternehmen konzentrierten sich im Bezirk Mitte. Der rapide anwachsende Antisemitismus in der NS-Zeit aber auch Habgier und Konkurrenzneid bildeten die Voraussetzungen für die Verfolgung ihrer Inhaber. Die meisten der von Juden geleiteten Modehäuser wurden „arisiert“. Ihre Inhaber mussten fliehen, wurden vertrieben oder deportiert und ermordet. Nur sehr wenige überlebten die Shoa.

Bezirke: Mitte