Firma Gerson

Bezirk: Mitte
Adresse vor 1945: Werderstraße 9-12; Werderscher Markt 5/6
Adresse heute: Werderscher Markt 5, 10117 Berlin

Hermann Gerson (1813-1861) begann 1836 in Berlin mit dem Verkauf von Textilien. 1848 gründete er am Werderschen Markt das erste Berliner Kaufhaus. 1894 galt das Unternehmen als Branchenführer. Hier kauften viele Adelige, später auch Filmstars. In den zwanziger Jahren hatte die Firma mehr als 1.200 Beschäftigte.
Um antisemitischen Anfeindungen zu entgehen, nahm das Unternehmen im Mai 1933 sogar den Verkauf von SA- und SS-Uniformen in sein Sortiment auf. - 1936 wurde das Modehaus Gerson, in dessen Führung auch nach dem Tode des Gründers weiterhin Juden tätig waren, durch das Textilunternehmen Horn "arisiert".
Die Firma Gerson zählte zu den vielen Konfektionsunternehmen, die um den nahe gelegenen Hausvogteiplatz existierten. Viele der Inhaber waren Juden. An ihre Verfolgung erinnert eine Gedenkinstallation am Eingang zur U-Bahn-Station Hausvogteiplatz.


Thumb c204c Thumb c204a Thumb c204b Thumb c204z