Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin

Bezirk: Mitte
Adresse vor 1945: Unter den Linden
Adresse heute: Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Die heutige Humboldt-Universität, deren Hauptgebäude sich Unter den Linden befindet, wurde 1809 als Berliner Universität gegründet und trug von 1828 bis 1946 den Namen Friedrich-Wilhelms-Universität (FWU).
In der NS-Zeit wurden etwa 280 Dozenten, das sind etwa 35% des Lehrpersonals, entlassen; die allermeisten von ihnen, weil sie Juden waren. Auch Studenten und Studienplatzbewerber erfuhren Diskriminierungen und Ausgrenzung. Dies gilt etwa für Marcel Reich-Ranicki (1920-2013). Nach dem Schulbesuch am Werner Siemens-Reformrealgymnasium und am Fichte-Reformrealgymnasium bewarb er sich um einen Studienplatz an der FWU. Er wurde abgelehnt. Der Bescheid trug den rot markierten Vermerk "jüd.".


Thumb c073a Thumb c073b Thumb c073z