Jüdisches Altersheim Große Hamburger Straße

Bezirk: Mitte
Adresse vor 1945: Große Hamburger Straße 26
Adresse heute: Große Hamburger Straße 26, 10115 Berlin

Neben dem Friedhof Große Hamburger Straße befand sich seit 1844 das erste Jüdische Altersheim in Berlin. Unter Nutzung dieses Gebäudes und der Räume der benachbarten Jüdischen Knabenschule wurde dort ab Juni 1942 ein Sammellager für Juden vor ihrer Deportation eingerichtet. Etwa 22.000 Menschen waren hier eingesperrt. Damit hat sich hier das größte Sammellager in Berlin befunden. Das Gebäude war 1945 nahezu vollständig zerstört und existiert heute nicht mehr. Zur Erinnerung an die von hier Deportierten wurde 1985 eine Skulpturengruppe von Will Lammert (1892-1957) aufgestellt, die bis heute hier zu sehen ist. Sie war 1956 entstanden und eigentlich für die Gedenkstätte Ravensbrück bestimmt gewesen.


Thumb c053d Thumb c053z