Wohnort Leon Jessel

Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Adresse vor 1945: Düsseldorfer Straße 47
Adresse heute: Düsseldorfer Straße 47, 10707 Berlin

Von 1925 bis 1941 lebte hier der Pianist, Kapellmeister und Komponist Leon Jessel (1871-1942). Zu seinen Werken zählt unter anderem die berühmte Operette "Das Schwarzwaldmädel". - Obwohl getauft, wurde Jessel als Jude 1937 aus der Reichsmusikkammer ausgeschlossen und durfte nicht mehr als Musikkünstler arbeiten. 1941 verhaftete ihn die Gestapo. Nach den in der Haft erlittenen Folterungen starb er 1942 im Jüdischen Krankenhaus im Wedding (vgl. Jüdisches Krankenhaus Wedding). Auf dem Schreibtisch von Jessel fand man nach der Verhaftung das Manuskript für eine neue Komposition: "Alles für mein Vaterland".


Thumb c017a Thumb c017b Thumb c017y Thumb c017z