Dr.-Ing. Martin Krause

Martin Krause wurde am 13. September 1877 in Posen geboren. Der Studienrat promovierte in den Ingenieurwissenschaften. 1910 kam er als Dozent an die Technische Mittelschule Berlin. 1934 wurde er als Jude aus dem Amt gedrängt. 1942 deportierte ihn die Gestapo von Berlin aus in das Warschauer Ghetto. Dort kam er um. Ein Sohn überlebte die Shoa und wohnt in Israel.


Thumb d033a