Danksagung

Wir danken allen beteiligten Archiven, Museen, Bibliotheken und Privaten, die diesem Projekt Bilder, Karten, Ton- und Bildmaterial zur Verfügung gestellt haben.

Die Aufbereitung historischer Inhalte wäre undenkbar ohne Zeitzeugen/innen, die sich ihren bedrückenden Erinnerungen erneut in Interviews stellten. Zudem wären ohne die vielfältigen lokalen und stadtgeschichtlichen Forschungen vieler Historiker/innen, Ausstellungskuratoren/innen, Bürgerinitiativen u.a. die Zugänge zu den hier präsentierten Orten nicht möglich gewesen.
Unter vielen seien hervorgehoben:
Dr. Ulrich Eckhardt, Prof. Dr. Wolf Gruner, Dr. Beate Meyer, Dr. Andreas Nachama und Prof. Dr. Wolfgang Wippermann.

Für die wissenschaftliche Betreuung und gründliche Durchsicht des Text- und Bildmaterials danken wir den Mitgliedern des Wissenschaftlichen Begleitausschusses:
Dr. Ulrich Baumann, Adam Kerpel-Fronius M.A., Uwe Neumärker M.A., sowie insbesondere Dr. Hermann Simon.

Für die Übersetzung der Texte danken wir Frau Deborah Cohen M.A.

Wir danken weiterhin dem Archiv der Akademie der Künste, Berlin.